Buchweizendiät: ehrliche Bewertungen des Ernährungssystems

Die Buchweizendiät ist eine der beliebtesten stark restriktiven Diäten. Schließlich ist Buchweizen das Hauptprodukt und praktisch das einzige Produkt, das auf der Speisekarte zugelassen ist.

Ist diese Praxis so effektiv und gibt es Kontraindikationen, werden wir im Artikel sprechen.

Buchweizendiät: Wirkprinzip, Gefahr

Buchweizendiät ist ein Nahrungsmittelsystem, das durch eine streng begrenzte Liste zulässiger Lebensmittel gekennzeichnet ist. Auf der Speisekarte stehen ausschließlich auf bestimmte Weise gekochter Buchweizen sowie Kefir, Wasser und Tee (vorzugsweise Grün).

Und trotz der Tatsache, dass nur gesunde Lebensmittel in die Liste aufgenommen wurden, ist es schwierig, die Ernährung selbst als gesund zu bezeichnen.

Die Schöpfer des "Buchweizen-Gewichtsverlusts" verlassen sich auf die superreinigenden Eigenschaften eines solchen Menüs, aber aus medizinischer Sicht wird angenommen, dass kein Produkt allein alle Bedürfnisse des Körpers vollständig abdecken kann, um ein normales Leben zu gewährleisten. Eine gesunde Ernährung sollte ausgewogen und daher abwechslungsreich sein. Was sicherlich nicht das magere Menü der Woche auf Buchweizen und Kefir bedeutet.

Daher sind solche Lebensmittel für schwangere und stillende Frauen, Kinder, ältere Menschen sowie Menschen mit gesundheitlichen Problemen kontraindiziert. Außerdem sollten Sie sich nicht länger als 3-4 Tage an solche strengen Beschränkungen halten, und hier ist der Grund dafür:

  • Jede starre Diät ist mit Störungen behaftet. Auch Salz darf nicht zum Menü hinzugefügt werden. Aufgrund des Mangels an Geschmacksempfindungen und lebenswichtigen Substanzen zieht bereits ab 2-3 Tagen das Abnehmen heftig in den Kühlschrank.
  • Buchweizen besteht hauptsächlich aus Kohlenhydraten und enthält eine geringe Menge an Protein. Das Fehlen eines so wichtigen Elements in der Ernährung kann den Verzehr aus dem eigenen Gewebe provozieren, nämlich die Muskelzerstörung. Es ist unwahrscheinlich, dass eine Person, die versucht, sich in Form zu bringen, mit dem Aussehen eines schlaffen, wenn auch "fettfreien" Körpers zufrieden ist.
  • Der Mangel an Fleisch in der Nahrung kann einen Mangel an Eisen hervorrufen, der die Entwicklung einer Eisenmangelanämie bedroht, einem gefährlichen Zustand.
  • Bei einem Glukosemangel leidet die Leistung des menschlichen Gehirns. Es gibt Lethargie, Reizbarkeit, Apathie, Stimmungsschwäche, Kraftverlust.
  • Ein längerer Mangel an Nährstoffen kann zu einer Verschlechterung der Immunität, des Haut- und Haarzustands und anderer unangenehmer Probleme führen.

Buchweizendiät - Menü der Woche und Regeln

Buchweizen-Diätgericht zur Gewichtsreduktion

Die Buchweizendiät, deren Bewertungen hohe Ergebnisse versprechen, hilft, 3 bis 7 Kilogramm pro Woche zu verlieren. Natürlich, wenn Sie sich gründlich daran halten.

Die Diät beinhaltet die Verwendung streng definierter Produkte: Buchweizen, Kefir, Wasser, ungesüßter Tee. Buchweizenflocken können manchmal anstelle von Vollkornbuchweizen verwendet werden. Sie sollten auch mit heißem Wasser gefüllt sein. Salz und andere Gewürze sollten vermieden werden. In diesem Fall ist Folgendes unbedingt erforderlich:

  • trinke mindestens 2 Liter sauberes Wasser pro Tag;
  • süße Getränke, Soda, Kaffee, Kakao, Alkohol von der Speisekarte ausschließen;
  • Sie können oft essen (alle 2-3 Stunden), aber in Bruchteilen;
  • Der letzte Termin sollte spätestens 2 bis 2, 5 Stunden vor dem Schlafengehen sein.
  • du kannst nicht zu viel essen;
  • alle Produkte ausschließen, die nicht in der Liste der akzeptablen Produkte aufgeführt sind;
  • Täglich praktikable körperliche Übungen durchführen, Schwimmen, Laufen, Gehen wird empfohlen.
  • Buchweizen auf besondere Weise kochen, die Grütze waschen und über Nacht kochendes Wasser mit einer Geschwindigkeit von 1 bis 2 gießen.

Damit das Diätmenü nicht so eintönig ist, ist es nützlicher geworden, aber gleichzeitig können Sie auch gut abnehmen - wir bieten ein verbessertes Menü der Woche.

1 Tag

  • Frühstück: eine Portion Buchweizenbrei, gekochtes Ei, grüner Tee.
  • Mittagessen: Buchweizensuppe und nicht stärkehaltiges Gemüse, Gemüseeintopf (wir nehmen jedes Gemüse für die Ernährung, außer Kartoffeln und Rüben).
  • Nachmittagssnack: Apfel.
  • Abendessen: Kefir mit einem Fettgehalt von 3, 2 mit Vollkornbrot.

2. Tag

  • Frühstück: 100 g körniger Hüttenkäse, eine Portion Buchweizenbrei, Tee.
  • Mittagessen: 160 g Buchweizen mit Gemüsesalat.
  • Nachmittagssnack: 1 Banane.
  • Abendessen: ein Glas Kefir.

Tag 3

  • Frühstück: Tee, Buchweizen mit Milch.
  • Mittagessen: Buchweizenkoteletts mit gebackenen Pilzen.
  • Nachmittagssnack: Buchweizenauflauf mit geriebenem Apfel.
  • Abendessen: ein großer Bratapfel mit fettarmem Hüttenkäse.

4. Tag

  • Frühstück: Buchweizenbrei mit 150 g gekochter Hühnerbrust.
  • Mittagessen: Buchweizensuppe, ein Glas Kefir.
  • Nachmittagssnack: Orange mit Vollkornbrot.
  • Abendessen: ein Glas Kefir.

Tag 5

  • Frühstück: Buchweizenbrei mit Brot und 30 g Käse.
  • Mittagessen: gedämpfte Brustkoteletts, eine Portion Brei.
  • Nachmittagssnack: Buchweizensuppe mit Sellerie.
  • Abendessen: ein Glas Kefir.

6. Tag

  • Frühstück: Buchweizen mit Milch, Tee, Käsekuchen.
  • Mittagessen: Buchweizensuppe, Käsekuchen, Tee.
  • Nachmittagssnack: Banane.
  • Abendessen: 100 g Buchweizen, ein Glas Kefir.

Buchweizendiät, Bewertungen von denen, die Gewichtsverlust erlebt haben

Buchweizen ist das Hauptgericht der Buchweizendiät zur Gewichtsreduktion

Trotz der Tatsache, dass wie viele Menschen - so viele Meinungen, Bewertungen auf die Buchweizendiät konvergieren. Es ist unerträglich eintönig und gleichzeitig sehr effektiv.

Die Diät hilft, schnell mit einer beeindruckenden Menge an Pfund (von 5 bis 12) fertig zu werden. Das Aufrechterhalten des Gewichts nach dem Verlassen eines so hungrigen Menüs ist ziemlich schwierig. Eine solche Ernährung ist Stress für den Körper. In dieser Zeit verschlechtert sich die Lebensqualität spürbar. Das ständige Verlangen, etwas Leckeres, Schwäche, Schläfrigkeit und Reizbarkeit zu essen, sind die treuen Begleiter einer stark eingeschränkten Ernährung.

Gleichzeitig können die Chancen, Gewicht zu halten, beträchtlich sein, da der Magen von kleinen Portionen abnimmt, wodurch es viel schwieriger wird, zu viel zu essen. Nach einem milden Menü aus Buchweizenbrei und Kefir spielen auch grüne Äpfel und Sellerie mit neuen, hellen Aromen.

Vergessen Sie gleichzeitig nicht den Zustand unserer Haut, um einen schnellen Gewichtsverlust zu erreichen. Besonders nach 30-35 Jahren, wenn sich seine Elastizität verschlechtert. Durch einen starken Verlust von 5-10 Kilogramm kann die Haut schlaff und schlaff werden. Auch im Gesichts- und Halsbereich. Daher ist eine solche Diät perfekt für einen Notfallverlust von 2-3 Kilogramm, so dass es beispielsweise rentabler ist, ein paar Tage vor der Veranstaltung in Ihrem Lieblingskleid zu schauen. Um den eindrucksvolleren "Überschuss" zu bekämpfen, sind eine ausgewogene Ernährung und Sport besser geeignet.