Wassermelonen-Diät – Grundprinzipien und Ergebnisse

Wassermelone ist eine einzigartige Beere, die konsumiert werden kann, um Hunger und Durst zu stillen. Interessanterweise wird Wassermelone auch zur Gewichtsreduktion verwendet. In der Veröffentlichung werden wir Ihnen sagen, was die Wassermelonen-Diät ist.

Mädchen mit Messer und Gabel vor einer Wassermelone

Die Wassermelonen-Diät ist vielseitig. Es wird Ihnen ermöglichen, Übergewicht loszuwerden und das Hungergefühl zu dämpfen. Diese Art der Ernährung führt zu sichtbaren Ergebnissen, ist jedoch leider nicht für jeden geeignet.

Merkmale der Wassermelonen-Diät

Ein wesentliches Merkmal dieser Diät ist der tägliche Verzehr von Wassermelone. Tee oder Wasser zu trinken ist ebenfalls akzeptabel. Die Menge an Wassermelone, die bei dieser Diät zum Verzehr benötigt wird, wird basierend auf dem Gewicht einer abnehmenden Person berechnet.

Wichtig! Pro 10 kg menschlichen Körpers müssen Sie 1 kg Wassermelone essen.

Arten der Wassermelonen-Diät

Es gibt zwei Arten von Wassermelonen-Diät - hart und leicht. Bei einer strengen Diät wird nur Wassermelonenpulpe gegessen. Bei einer leichten Diät ist es auch erlaubt, kalorienarmes Frühstück, Mittag- und Abendessen zu sich zu nehmen. Wassermelonenpulpe wird als Snack gegessen und vervollständigt damit jede Mahlzeit.

Mädchen isst Wassermelone auf Wassermelonendiät

Prinzipien der Wassermelonen-Diät

Während Sie sich an die Wassermelonen-Diät halten, müssen Sie ihre Prinzipien studieren:

  • In der Regel wird die Wassermelonendiät während der Beerenreifezeit - im August - durchgeführt. In dieser Zeit können Sie sich der Natürlichkeit der Wassermelonen sicher sein.
  • Die Phase der Auswahl einer hochwertigen Wassermelone ist wichtig, da eine minderwertige noch mehr Schaden anrichtet.

    Wichtig! Eine gute, reife Beere hat einen trockenen Schwanz, Sie können einen hellen Kontrast aus dunklen und hellen Streifen erkennen. Wenn Sie auf eine Wassermelone klopfen, sollten Sie ein Geräusch hören, das einem dumpfen Summen ähnelt. Diese Zeichen sind ein Hinweis auf die Qualität der Wassermelone.

  • Das Menü, das auf der Verwendung von saftiger Wassermelone basiert, zielt auf zwei Hauptaufgaben ab: den Körper zu reinigen und Übergewicht zu entfernen.
  • Die Wassermelonen-Diät ist auf kurze Zeit ausgelegt. Das sind ungefähr 5 Tage. Darüber hinaus können Sie der Diät andere Gerichte hinzufügen. Dieses Menü heißt "Wassermelonenfutter".

    Wichtig! Die Wassermelonen-Diät ermöglicht es Ihnen, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, ihn von Giftstoffen und giftigen Substanzen zu reinigen.

  • Während einer strengen Wassermelonen-Diät können Sie 3 oder mehr zusätzliche Pfunde loswerden.
  • Um das erzielte Ergebnis zu konsolidieren, wird eine "Wassermelonenernährung" ermöglicht - eine zusammengestellte Diät, bei der nicht nur Wassermelone, sondern auch andere Produkte verwendet werden.
  • Zu den Hilfsprodukten der Wassermelonen-Diät, die verzehrt werden können, gehören: Andere Produkte helfen hier, nämlich: andere Früchte (außer Bananen), Gemüse, Getreide, mageres Huhn und Fisch. Essen Sie diese Lebensmittel nicht frittiert.
Wassermelone und Wassermelonengetränk für die Wassermelonendiät

Wichtig! Wenn Sie der Diät Wassermelone hinzufügen, müssen Sie sicherstellen, dass keine Allergie gegen die Beere besteht. Sie brauchen nur reife Wassermelonen.

Vor dem Schneiden der Wassermelone muss diese gründlich gespült und abgewischt werden, um keine Darminfektion zu bekommen. Die Oberfläche dieser Beere kann eine große Anzahl von Mikroben enthalten.

Merkmale der Ernährung mit einer Wassermelonendiät

Während einer Wassermelonendiät wird nicht empfohlen, alle fetthaltigen Lebensmittel, geräucherten Lebensmittel, fetten Käse, Milchprodukte, Eier und Süßigkeiten zu sich zu nehmen. Diese Produkte in Kombination mit Wassermelone können Magenverstimmung und übermäßige Gasproduktion hervorrufen.

Der erste Tag der Diät

Am ersten Tag der Diät müssen Sie nur 3-4 Stück Beeren essen.

Andere Tage

An anderen Tagen müssen Sie 5 bis 6 Mal am Tag Wassermelone essen und dabei kurze Pausen einlegen. Das Abendessen mit einer Wassermelonendiät sollte 4 Stunden vor dem Zubettgehen beginnen.

Wie viele Tage Diät?

Um zu verstehen, wie viele Tage Sie für eine Diät benötigen, wird empfohlen, mit einem Tag zu beginnen. Dies ermöglicht es der Person, ihre Stärke zu testen und die optimale Anzahl von Tagen zu ermitteln, um die erwarteten Ergebnisse zu erzielen.

So vervollständigen Sie die Diät richtig

Sie müssen die Wassermelonendiät vervollständigen, indem Sie die Menge an verbrauchtem Fruchtfleisch schrittweise reduzieren. Dies ist notwendig, um die potenzielle Bedrohung durch Toxikose oder Durchfall zu verhindern.

Wichtig! Die Verwendung von Beeren ermöglicht es Ihnen, hauptsächlich überschüssige Flüssigkeitsmengen und kein Fett aus dem Körper zu entfernen. Deshalb raten Ernährungswissenschaftler, sich während einer Wassermelonen-Diät mehr zu bewegen.

Körperliche Bewegung

Am Ende der Diät müssen Sie eine Reihe von körperlichen Aktivitäten in den Alltag zurückkehren: Sie können laufen, gehen, Yoga, Pilates, tanzen. Sie müssen Ihren Körper jedoch nicht sofort nach einer Diät überlasten. Sie müssen schrittweise beginnen, zuerst eine kleine Last geben und dann immer mehr tun.

das Mädchen ist nach dem Ende der Wassermelonendiät fleißig joggen

Vorteile der Wassermelonen-Diät

Nützliche Eigenschaften der Beere:

  • Wassermelone stillt perfekt den Hunger und sättigt den Körper den ganzen Tag.
  • Die Diät ist gut verträglich und setzt den Körper nicht in Stress. Aufgrund der Tatsache, dass die Beere fast nur aus Wasser besteht, wird ein Mensch beim Verzehr kaum ein Hungergefühl verspüren. Der Magen füllt seine Reserven an Nährflüssigkeit ständig auf.
  • Ödeme loswerden. Ödeme werden beseitigt, weil Flüssigkeit in ausreichender Menge in den Körper gelangt und dieser kein Wasser mehr in den Zellen speichern und blockieren muss.
  • Normalisierung der Darmfunktion. Wassermelone enthält viele nützliche Substanzen, die sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt auswirken.
  • Aufrechterhaltung des Wasser-Salz-Gleichgewichts. Die Beere enthält viele Mineralsalze, die sich positiv auf die Normalisierung des Stoffwechsels im Körper auswirken.
  • Vorbeugung von entzündlichen Erkrankungen der Harnwege. Das Trinken von Wassermelonensaft verhindert, dass sich schädliche Bakterien in den Magenwänden ansiedeln.

Wichtig! 1 kg Wassermelone enthält 400 kcal. Diese Beere ermöglicht es Ihnen, die Arbeit des Verdauungstraktes zu normalisieren.

Kontraindikationen

Die Wassermelonen-Diät hat Kontraindikationen. Sie sollten nicht darauf sitzen, wenn:

  • eine Nierenerkrankung haben;
  • späte Schwangerschaft;
  • an Diabetes mellitus leiden;
  • die Arbeit der Bauchspeicheldrüse ist schwierig;
  • Steine in den Nieren;
  • Cholelithiasis;
  • Lebererkrankung;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Geschwür.
Mann mit halben Wassermelonen

Ergebnisse der Wassermelonen-Diät

Als Ergebnis kann nach Abschluss der Wassermelonen-Diät Folgendes unterschieden werden:

  1. Reinigung des Körpers von Verschlackung und Erhöhung des Tonus im Allgemeinen. Wissenschaftler haben Citrullin im Fruchtfleisch dieser Beere gefunden - eine Substanz, die Ihnen durch bestimmte Reaktionen im Körper ermöglicht, die Blutgefäße zu erweitern und den Tonus des Körpers zu erhöhen.
  2. Verlust von Übergewicht. Die Anzahl der abgeworfenen zusätzlichen Pfunde korreliert mit dem Übergewicht. Je mehr Gewicht eine Person während einer Diät hat, desto mehr Kilogramm werden wahrscheinlich verlieren. Experten weisen auf die geschätzten Gewichtsverluste durch die Wassermelonendiät hin: 3 Tage - von 3 bis 5 kg, eine Woche - von 7 bis 10 kg, 2 Wochen - von 8 bis 14 kg.
  3. Gute Gesundheit und gute Laune! Die Wassermelonen-Diät fördert gesunden, gesunden Schlaf und Leichtigkeit im Körper. Dank der Verwendung von Beeren werden auch positive Emotionen und gute Laune bereitgestellt! Dies lässt sich damit erklären, dass dieses Diätprodukt gut schmeckt, was eine attraktive Ergänzung zu einer solchen Monodiät darstellt. Eine Person muss sich nicht zwingen, eine Beere mit Gewalt zu essen.
Mädchen mit einer Scheibe Wassermelone

Fazit

Basierend auf den Bewertungen von Menschen, die eine Wassermelonen-Diät gemacht haben, können wir sagen, dass es Wunder wirkt! Übergewicht geht weg, es treten positive Veränderungen in Wohlbefinden und Aussehen auf. Eine solche Diät wird laut Experten, die den Grundprinzipien unterliegt, hervorragende Ergebnisse liefern. Vergessen Sie jedoch nicht das Vorhandensein von Kontraindikationen.